Prizeotel

Case Study


Prizeotel ist eine expandierende Budget Designhotel-Kette in Deutschland. Um dem Anspruch als „echtes“ Designhotel gerecht zu werden, konnte die prizeotel Management Group den New Yorker Stardesigner Karim Rashid für das Projekt gewinnen, der für das gesamte Interior Design verantwortlich ist.

Die Digitalagentur robinizers, verantwortlich für den Online-Auftritt der Hotelkette, holte uns als Partner in das Projekt, um gemeinsam ein neues Corporate Design für die Hotelkette zu entwickeln.

LOGOENTWICKLUNG
CORPORATE DESIGN SYSTEM
IMPLEMENTATION
KOMMUNIKATIONSMITTEL

Das Logo wurde überarbeitet. Das ursprüngliche Logo entsprach in der Farbgebung dem Gründungshotel in Bremen. Da die Farbschemen der zukünftigen Hotels immer unterschiedlich sein werden, ist das neue Logo einfarbig anthrazit – eine „neutrale“ Marke passend für alle Hotels. Die Typografie wurde in der Lesbarkeit verbessert und der runden Formensprache Karim Rashids angepasst.
Die in den Hotels verwendeten Formen stellen die Grundlage für das Designsystem. Je nach Einsatz von mehr oder weniger Farbe lässt das System eine breite Designsprache zu, von zurückhaltend bis expressiv.
Die konzeptionelle Grundidee: Im Hotel selbst ist das Interior-Design sehr „laut“ – hier sollen sich die Kommunikationsmittel zurückhaltend in das Gesamtbild einfügen. Außerhalb des Hotels wiederum muss das Design expressiv wirken, um den Spirit des Hotels fühlbar zu machen. Das flexible Designsystem macht das möglich.
Die Kommunikationsmittel innerhalb des Hotels sind überwiegend in dunklem Anthrazit gehalten. Die Hotelfarben des jeweiligen Standortes werden ergänzend verwendet. In diesem System entwickelten wir die gesamte Hotelausstattung – wie z.B. Beschilderung, Icons, Broschüren, Zimmerausstattung, Menükarten.
Das Hotel fühlt sich sehr offen, hell und „bunt“ an. Dementsprechend ist Weiß die Grundfarbe für alle Kommunikationsmittel außerhalb des Hotels, die je nach Einsatzzweck deutlich expressiver gestaltet sind. So gestalteten wir die gesamte Außenkommunikation – wie z.B. Anzeigen & Plakate, Pressemappen, Eventeinladungen, Voucher, Gutscheine, Stellenanzeigen.